5 Gründe, warum sich der Besuch einer Gründermesse lohnt

clint-adair-68588-unsplash

Sie haben eine tolle Idee mit der Sie sich selbstständig machen möchten, doch wissen noch nicht so genau wo Sie anfangen sollen? Besuchen Sie doch eine der lokalen Gründungsmessen. Hier erhalten Sie erste Informationen zur Existenzgründung, viel Input was zu beachten ist, wenn Sie ein eigenes Geschäft aufbauen wollen, wie Sie die richtige Ansprechpartner finden und auch Menschen, die sich für Ihre Idee begeistern.

1) Informationen sammeln

Sie gehen nicht auf eine Messe, um ein Gläschen Gratissekt abzustauben- zumindest sollte das nicht ihr einziges Ziel sein. Sie besuchen eine Messe, um zu erfahren, welche Angebote es für Existenzgründer gibt. Welche neuen Start-Ups wurden in letzter Zeit gegründet, gibt es interessante erprobte Geschäftsmodelle (Franchise) und was kann man von ihnen lernen? Hier lauert die Konkurrenz aus Ihrer Nische. Seien Sie wachsam!

2) Netzwerke aufbauen

Gründungsmessen fördern den Austausch zwischen Gründern, Unternehmern und Selbstständigen.Lernen Sie potentielle Kooperationspartner für Ihre Unternehmung kennen und holen Sie sich Tipps von den Profis. Mit einem guten Auftritt können Sie nachhaltig überzeugen und Kooperationspartner und auch Kunden für sich begeistern. Nutzen Sie die Chance!

3) Feedback einholen

Gründungsmessen bieten Input über die verschiedensten Gründungsthemen. Hier können Sie aber auch genauso gut Feedback von Menschen einholen, deren Meinung Ihnen wichtig ist. Feedback von Gründern, die ein eigenes Produkt auf dem Markt etablieren konnten oder auch von potenziellen Kunden, die etwas zu Ihrem Produkt sagen können. Holen Sie sich Bestätigung für Ihre Idee!

4) Zweifel beseitigen

Sie haben eine gute Idee, trauen sich aber noch nicht den endgültigen Schritt in die Selbstständigkeit zu machen, weil Sie genau wissen, dass eine Selbstständigkeit Risiken birgt. Vertreiben Sie Ihre Ängste ein für alle Mal bei intensiven Gesprächen mit anderen Unternehmern. Sicherlich erhalten Sie gute Tipps, wie Sie Ihre Bedenken überwinden!

5) Hilfestellung bekommen

Es ist recht mühsam und zeitaufwändig sich bei allen Behörden und Institution vor Ort zu informieren. Ob Finanzamt, Arbeitsagentur, Fördergeldinstanzen usw. Holen Sie sich kompakte Informationen bei den staatlichen Institutionen, die auf den Gründermessen vertreten sind. So sparen Sie sich unnötige Wege und Zeit und Sie erfahren, worauf es eigentlich ankommt und welche Unterlagen und Institutionen wirklich für Ihr Vorhaben wichtig sind.

Nach einer informativen und eindrucksvollen Messe erkennen Sie sehr schnell, bei welchen Themen Sie individuelle Unterstützung bei der Umsetzung brauchen. Ob beim Marketing, Businessplanung, Finanzierungsfragen oder Vertriebsthemen. Vielleicht sind Sie noch unsicher, ob Ihre Geschäftsidee am Markt bestehen kann. Dann macht eine persönliche Beratung wirklich Sinn, um sicherer in die Selbstständigkeit zu starten.

Rufen Sie mich dazu gern an und wir besprechen Ihre individuellen Herausforderungen.

Die 5 wichtigsten Fragen, die Sie sich bei berufli...

Busse Franchisekommunikation

Papenreye 53, Workport Unit 2
22453 Hamburg

Telefon 040-85372903

Rechtliche Angaben

© 2018 Busse Franchise Kommunikation